Filmschaffende aus Bollywood drehen an der Bergstraße, die Hessen hoffen auf indische Touristen

Neulich, so erzählt es der Landrat Wilkes, war er abends beim Essen in einem Heppenheimer Restaurant, und während er dort saß, fuhren vier Reisebusse vor. Die Busse, sagt er, seien voller Inder gewesen, man habe sie gar nicht alle im Hotel "Indian Palace" unterbringen können, sondern einige sogar weiterschicken müssen zum nächsten Hotel. Das ist eine ziemlich wichtige Geschichte für Matthias Wilkes, Landrat des Kreises Bergstraße im Süden Hessens, er sagt: "Das sind jetzt schon Effekte, die wir mit ganz wenig Geld erreicht haben."
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen