Fluch der Karibik: Hurrikan "Felix" in Mittelamerika

Frühmorgens sticht Kapitän Julio Zapata von der Hafenmole von Bilwi aus mit seinem Patrouillenboot in See. An Bord sind zwölf Matrosen der nicaraguanischen Marine und drei Gerichtsmediziner. Im Schlepptau haben sie einen Kahn, auf den sie die Leichen laden. "Die Geier", so berichtet die nicaraguanische Zeitung La Prensa, "zeigen ihnen den Weg".
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen