Folgenlose Bekenntnisse: Zur Diskussion um das "Nazometer" in der Sendung "Schmidt & Pocher"

Hitler geht immer, in guten Zeiten wie in schlechten, und am besten im Fernsehen.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen