"Friends with Money" - Jennifer Aniston ist gescheitert

Ob man gescheitert ist im Leben, das sollte man eigentlich nur selber zu entscheiden haben. Es ist aber nicht so; die mitleidigen Blicke der Freunde, das Nicht-Mithalten-Können, das Gefühl des Ausgeschlossenseins, das müsste man dafür aushalten können. Jennifer Aniston spielt in Nicole Holofceners romantischer Komödie "Friends with Money" eine solche Frau - Olivia ist nicht mehr ganz jung, und ihre Freundinnen haben es alle zu etwas gebracht:
tina-pickert

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen