Fußball und der ganz alltägliche Rassismus: "Lass den Bananenpflücker mal kommen"

Alexandre Ntouba aus Kamerun lebt in zwei deutschen Welten - als Arzt wird er gebraucht und respektiert, als Schiedsrichter angepöbelt und bedroht
nina-roethel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen