Ganz global für einen Tag: Wirtschaftswissenschaftler erklärt Globalisierung easy

In seiner Berliner Rede vom 1. Oktober hat Bundespräsident Horst Köhler "mehr Klarheit in Sachen Globalisierung" angemahnt. Er widmete seine Worte ausführlich der "hässlichen Seite" der Globalisierung und kritisierte die "Rücksichtslosigkeit des Stärkeren", die sich insbesondere in Afrika negativ bemerkbar macht. Und er kam auf die Probleme in Deutschland zu sprechen, auf ungleiche Einkommensverteilung und auf wachsende Abstiegsängste.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen