Gaza: Palästinensische Politiker sollen sich nach Algerien abgesetzt haben

Aus Angst vor israelischen Anschlägen ist die Hamas-Führung im Gaza-Streifen untergetaucht. Nur gelegentlich lässt sich der palästinensische Regierungschef Ismail Hanija sehen, etwa wenn er die Opfer israelischer Luftangriffe im Krankenhaus besucht und von einem "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" spricht.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen