Gen-Etikette, nicht Blockade

Ob Hormone im Rindfleisch oder genveränderte Tomaten - was Verbraucher in den Vereinigten Staaten ohne Bedenken kaufen, stößt diesseits des Atlantiks bei vielen Menschen auf Ablehnung, gar auf Furcht.
max-scharnigg

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen