Gewalt gegen Frauen wird in China häufig noch als Kavaliersdelikt abgetan

Huang Shuhua glaubt, dass ihre Tochter vergewaltigt und ermordet worden ist. Und sie glaubt auch zu wissen, wer der Mörder ist. Sie verdächtigt den ehemaligen Freund, der in der Nacht, als ihre Tochter starb, bei ihr war.
tina-pickert

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen