Globale Gelehrtengemeinschaft: Der DAAD fördert weltweit Studienaufenthalte

Als im Dezember der bisherige Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), Theodor Berchem, nach knapp 20 Amtsjahren in Bonn verabschiedet wurde, sprach auch António Armindo Rúben Monjane. Er ist Präsident des DAAD-Alumni-Vereins in Mosambik.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen