Gottes Drive-in: Nirgendwo gibt es so viele Autobahnkirchen wie in Deutschland

Ein alter VW-Golf hält vor der Kirche. Am Steuer sitzt Paul. Paul ist Mitte 40, trägt kurze Hosen und eine grüne Schirmmütze. Er parkt sein Auto vor einer großen, ausgetrockneten Rasenfläche. Ein bisschen harrt er in seinem Wagen noch aus - im Radio läuft gerade der alte Beatles-Kracher All you need is love. Den möchte Paul zu Ende hören. In voller Lautstärke. So übertönt er fast die Porsches, die unten mit 200 Sachen über die Autobahn donnern. All you need is love. Dapadapadam.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen