Grenzenloser Kinderwunsch: Gesetzeslücken bei Auslands-Adoptionen

Eine Rechtslücke ermöglicht es Eltern, am Jugendamt vorbei Kinder aus dem Ausland zu adoptieren. Kritiker befürchten Identitäts-Krisen bei den Kindern.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen