Großer Grenzverkehr

Viele Kämpfer in der Ostukraine stammen aus Russland oder wurden in der russischen Armee ausgebildet. Welche Interessen die Rebellen verfolgen - und warum Wladimir Putin es gern sähe, wenn Kiew mit den Separatisten direkt redet.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Text: Cathrin Kahlweit; Foto: rtr

  • teilen
  • schließen