Grüne Giftmaschine: Selbstmord-Apparat provoziert Diskussion über Sterbehilfe

Das Gerät ist klein und grün wie die Farbe der Hoffnung. Doch mit Hoffnung hat der "Sterbehilfe-Automat", den der ehemalige Hamburger Justizsenator Roger Kusch diese Woche präsentierte, nichts zu tun. Die Maschine ist für Menschen gedacht, die sich aufgegeben haben.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen