Guerilla-Marketing: Unfug im Hörsaal

Ohne eine Genehmigung der Hochschule warb ein Mobilfunkanbieter mit Störaktionen in der Uni für seinen Tarif. Doch diese Guerilla-Werbeaktion könnte auch nach hinten losgehen.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen