Hauptstadt des Hasses

Berlin wird von niemandem geliebt. Warum eigentlich? Über die literarische und journalistische Tradition der Beschimpfung einer Metropole und ihrer Einwohner
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen