Heiße Ware: Creative Xmod

Puristen definieren sich durch Ablehnung. Was der Purist schätzt, bleibt sein Geheimnis. Der Wein-Purist etwa verkündet, australische Weine seien verachtenswertes Teufelszeug und verschweigt, was er statt dessen goutiert. Apple-Puristen wären ohne ihr Feindbild Microsoft und die kategorische Ablehnung jeglicher Windows-Produkte nicht denkbar.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen