Herzschmerz für 89 Cent

Hobbyautoren drängen auf den Markt für elektronische Bücher. Zum ersten Mal belegen in den E-Book-Charts des Online-Händlers Amazon Titel von Selfpublishern die ersten zehn Ränge, Bücher von Autoren also, die sich selbst vermarkten, ohne die Zwischeninstanz eines traditionellen Verlags.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Lothar Müller; Foto: dpa

  • teilen
  • schließen