Hildebrandt, Walser, Lenz: Was hinter den NS-Vorwürfen steckt

Im Herbst und Winter des Jahres 2003 haben die Deutschen anhand der nachgelassenen Karteikästen der NSDAP darüber gefachsimpelt, ob Walter Jens und andere davon gewusst hatten, dass sie als Teenager in die Partei aufgenommen worden waren. Jetzt erleben wir ein Remake dieser Inszenierung.
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen