Hurra, so leicht kannst du deine Bewerbung tunen! Eine Handreichung

Jenny tut es, wenn sie sich zum Ausgehen stylt. Ahmed tut es, wenn er einen coolen Spruch auf seine Homepage stellt. Und Madelin tat es erst gestern wieder, als sie der Nachbarin erklärte, warum sie die beste Babysitterin der Welt ist. Jeder bemüht sich bewusst oder unbewusst, die eigenen Stärken herauszustreichen. Um bei anderen anzukommen, um etwas Bestimmtes zu erreichen oder einfach nur, um aufzufallen. Positive Selbstdarstellung ist nichts anderes als Werbung in eigener Sache. Das gelingt meist ohne Grübeln.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen