"Ich bin Alexanderplatz"

Den vom Arabischen und Türkischen beeinflussten Jugendslang der Großstädte lehnen viele Menschen ab. Zu Unrecht, sagt Sprachwissenschaftlerin Heike Wiese.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Interview: Marc Felix Serrao; Foto: dapd

  • teilen
  • schließen