Im Rheinland helfen die Einwohner einem sparsamen Bürgermeister

Udo Meuser und seine Frau gehören an diesem Novembersonntag zu den ersten Spendern, die in das weiß-grüne Festzelt am Marktplatz von Langenfeld gekommen sind. Sonst wird hier eher geschunkelt. Heute weisen Getreideähren und Schokoladengoldtaler auf den Biertischen auf den anderen Charakter der Veranstaltung hin - ebenso wie die über der Bühne hängende digitale Schuldenuhr. Eine Schuldenuhr, wie man sie vom Bund der Steuerzahler kennt, der damit seit Jahren vor den wachsenden Schulden von Bund, Ländern und Gemeinden warnt.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen