In einem Wisch

Ein knappes Jahr, nachdem der Internetkonzern mit dem Kindle Fire in seiner Heimat eine Alternative zu Apples iPad vorgelegt hat, bringt er das Gerät auch in die deutschen Läden. Auf dem flachen Computer lassen sich nicht mehr nur Bücher lesen.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Varinia Bernau und Moritz Koch, Bild: dpa

  • teilen
  • schließen