In Spanien tobt Debatte um neuen Text für Nationalhymne. Der alte ist faschistisch

Es liegt nicht unbedingt auf der Hand, dass Stimmbänder, verstärkte Wadenstrümpfe und Nationalgefühl etwas miteinander zu tun haben können. In Spanien allerdings tobt eine Debatte, in alle drei Elemente eine tragende Rolle spielen; es geht um die Frage, ob das Königreich seiner offiziell textlosen Nationalhymne ein paar aktuelle patriotische Verse verpassen sollte.
peter-wagner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen