Interview mit Robert Altman: Das verdammte Licht am Ende des Tunnels

In Gesprächen mit Robert Altman fühlte man sich gut aufgehoben, so geborgen, wie es auf seinen Sets gewesen sein muss, in der Gemeinschaft der Techniker und Akteure. Beim US-Start von "A Prairie Companion" hatte unser Mitarbeiter Patrick Roth ein letztes Mal mit dem Filmemacher gesprochen.
henrik-pfeiffer

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen