Interviews mit lautem Widerhall: Die Große Koalition auf Konfrontationskurs

Was sich vergangene Woche in Berlin abspielte, war vermutlich der Tiefpunkt der Großen Koalition - politisch und menschlich. Am Ende schrien sich Politiker von CDU und SPD sogar auf den Fluren an. Ein CDU-Minister sprach von "Verachtung", die er für das Verhalten des Koalitionspartners hege. Hohe SPD-Politiker betonten, in der Union gebe es "Typen, die zur Kooperation nicht willens und fähig" seien. Richtig lautstark wurde es, als Unionsfraktionschef Volker Kauder dem Vizechef der SPD-Fraktion Fritz Rudolf Körper auf dem Flur im Bundestag vorwarf, es sei "eine Frechheit", wie er mit einem Minister der eigenen Regierung umgegangen sei.
nina-heinrich

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen