Jugendkriminalität: CSU mit Fahndungsfotos auf Wählerfang

Die CSU hat Bilder des brutalen Überfalls auf einen Pensionär in der U-Bahn auf ein Wahlplakat gesetzt - und damit einen Eklat ausgelöst. Als "Tiefpunkt der politischen Kultur" bezeichnete Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) das christsoziale Gewaltposter, das die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigt.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen