Kein Ende des Regenbogens

Istanbul soll schöner werden, findet ein Rentner und bemalt drei Treppenstufen. Die Politik fürchtet sogleich Protest und Aufruhr - kann aber nicht verhindern, dass nun sogar ganze Straßen in knallbunten Farben leuchten.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Tobias Dorfer Foto: dpa

  • teilen
  • schließen