Ken Loachs Irland-Film "The Wind That Shakes the Barley"

Mit dem historischen Streifen brüskiert der britische Regisseur seine Landsleute, wenig später sackt er in Cannes die Goldene Palme ein.
stefan-biro

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen