Kino ist immer politisch: Susan Sarandon im Interview

Die Hommage des Filmfestivals in Marrakesch galt der oscarprämierten Schauspielerin Susan Sarandon, zehn ihrer Filme, von Louis Malles "Atlantic City" bis Cameron Crowes "Elizabethtown", wurden diese Woche dort gezeigt. Vom Filmfestival war Susan Sarandon begeistert - die Ehrung im Festivalpalast hat sie trotzdem mit gemischten Gefühlen entgegengenommen.
nina-roethel

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen