Klänge aus dem Politiklabor

Das Prager Goethe-Institut hat mit 27 jungen Komponisten ein Jahr lang die musikalische Identität ehemaliger Ostblock-Staaten untersucht. Die Ergebnisse des Workshops werden im Rahmen der "musica viva" in München präsentiert.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Text: Egbert Tholl Bild: dpad

  • teilen
  • schließen