Klappe für die Diva: Zwei Bücher führen durch ein Berlin, das man aus Filmen kennt

Allzu oft wird die Geschichte einer Stadt an ihren Häuserblocks entlang erzählt: Mit Vorliebe stromern Autoren von Reiseführern von den Kirchen über die Schlösser bis hinüber zu den verglasten Hochhäusern und haken so mit einem Spaziergang zugleich die Architekturgeschichte, politische Wegmarken und die prominenten Bewohner der Stadt ab.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen