Klon mit Soße: US-Behörde erlaubt Handel mit Fleisch geklonter Tiere

Seit über einem Jahr hält die Geburt eines schwarzbunten Milchrinds Europas Verbraucherschützer in Atem. Dundee Paradise kam am 2. Dezember 2006 in einem Stall im britischen Wolverhampton zur Welt - sie ist das Kalb einer geklonten Holsteiner Kuh. Schon in zwei bis drei Jahren könnten geklonte Rinder wie Dundee Paradise zu Tausenden Milch und Fleisch liefern.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen