Kluge Köpfe braucht das Land: Investition in Kinder, Bildung und Forschung

Als der Bundesfinanzminister Anfang des Monats nach Gießen fuhr, um vor den versammelten Hochschulrektoren des Landes zu sprechen, brachte er zwar noch keine konkreten Finanzzusagen mit.
anna-tillack

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen