Kommentar: Neue Bürger für das Land

Die deutschen Innenminister und Innensenatoren, die sich heute in Garmisch-Partenkirchen treffen und über ein einheitliches, strengeres Einbürgerungsrecht diskutieren wollen, sind Gefangene.
christoph-koch

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen