Kommentar: Normal sein ist alles

Vorbei sind die Zeiten, als der italienische Modekonzern Benetton mit Werbefotos schockte, auf denen ein sterbender Aidskranken zu sehen war, überfüllte Flüchtlingsschiffe, die Uniform eines getöteten Soldaten und ein Mörder in der Todeszelle.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen