Kreativität fördern: Über das reformbedürftige Urheberrecht

Gerd Hansen beschäftigt sich in mehreren Artikeln und Büchern mit dem bestehenden Urheberrecht und der juristischen Dimension des digitalen Wandels. Er fordert ein neues, dem Internet-Zeitalter angepasstes Urheberrechtsgesetz, das Produzenten ebenso gerecht wird, wie Nutzern.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Bild: ddp

  • teilen
  • schließen