Krieg den Brüdern: Palästinenser töten Palästinenser. Ein Dossier

Die Palästinensergebiete stehen am Rande eines Bürgerkrieges: Nach der Ankündigung von Neuwahlen durch Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist der Machtkampf zwischen seiner Fatah-Organisation und der regierenden Hamas voll entbrannt. Am Sonntag-Nachmittag wurde das Büro von Präsident Abbas mit Raketen angegriffen. Kämpfer der radikal-islamischen Hamas stürmten in Gaza ein Ausbildungslager der Präsidentengarde und töteten einen Mann. Stunden später feuerten Heckenschützen auf einen Konvoi von Außenminister Mahmud al-Sahar. Milizionäre beider Gruppen lieferten sich am Abend an mindestens drei Stellen in Gaza Schießereien. ++++ Porträt von Palästinenser-Präsident Machmud Abbas +++ Wie radikal ist die Hamas? +++ Was alles geschah. Die Meldungen +++ Und jetzt: Der Kommentar: Krieg den Brüdern. Von Christiane Schlötzer
caroline-vonlowtzow

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen