Kritik des Europarats: Deutschland soll Ausländer besserstellen

Der Europarat übt in seinem jüngsten Bericht zur Lage der Menschenrechte in Deutschland deutliche Kritik. Fremdenfeindliche Übergriffe, die ungleiche Bezahlung von Männern und Frauen sowie die zweifelhafte Rolle deutscher Behörden beim Umgang des US-Geheimdienstes mit Terrorverdächtigen sind die wesentlichen Kritikpunkte.
armin-wolf

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen