Künstler zu weit links: Ungarisches Denkmal plötzlich unerwünscht

In der ungarischen Stadt Veszprém hat sich die Regierung geändert. Damit leider auch die Einstellung gegenüber einem nagelneuen Denkmal für den Aufstand von 1956, das nun wieder weg soll
eva-bader

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen