Lange Weile: Ein Essay von Andrea Köhler über das Warten

Ist Warten überhaupt ein Thema? Warten ist das Erlebnis der Zeit als solcher, ein Motor, der leerläuft, ohne etwas antreiben zu dürfen.
sascha-chaimowicz

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen