Liebesgeflüster unter Überwachung

Der Bundesdatenschutzbeauftragte hält Trojaner-Software für einen unzulässigen Eingriff in die Intimsphäre, insgesamt fehle die Rechtsgrundlage
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Bild: dpa

  • teilen
  • schließen