Madame Tussauds in Berlin? Der Streit um die Wachsfiguren

Es gibt in Berlin wohl keine Straße, die berühmter ist als der Boulevard Unter den Linden. Wenn man allerdings die 1,5 Kilometer vom Hotel Adlon bis zur Schlossbrücke geht, dann kann man sich schon fragen, warum das so ist. Denn der Weg führt vorbei an protzigen Botschaften, gesichtslosen Bürohäusern und auf Betonstelzen aufgebockten Plattenbauten. Erst nach etwa der Hälfte des Weges bekommt der Boulevard ein großstädtisches Flair.
johannes-graupner

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen