Mao bleibt draußen: Pekings Kunstszene

Das neue Sammlermuseum von Guy und Myriam Ullens beweist: Pekings Kunstszene blüht. Doch Mao-Bilder bleiben tabu
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen