Mehr als 3500 Tote bei Protesten in Syrien

In Syrien haben die Proteste gegen das Regime von Baschar al-Assad nach Schätzung des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte inzwischen mehr als 3500 Todesopfer gefordert.
jetzt-Redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-Redaktion - Foto: AP

  • teilen
  • schließen