Mehr als nur zwei Rosshaarbesen

Was hat der Staat seinen mittellosen Bürgern eigentlich zu geben? Das Grundgesetz beantwortet die Frage ganz einfach: Wer Hilfe benötigt, muss in Würde leben können. Was das praktisch heißt, ist seit Einführung der Sozialhilfe 1962 umstritten.
jetzt-redaktion

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

Text: jetzt-redaktion - Bild: ap

  • teilen
  • schließen