Mein Sohn soll meine Fehler nicht wiederholen:50 Cent über Verantwortung

50 Cent wird am 6. Juli 1975 in Queens, New York, als Curtis James Jackson III. geboren. Er wächst in Armut mit seiner alleinerziehenden Mutter auf. Als sie ermordet wird, kommt der Achtjährige zu seinen Großeltern. Jackson, der den Namen 50 Cent von einem Gangsterboss abkupfert, verdingt sich in den achtziger Jahren als Drogendealer. Noch lieber allerdings möchte er ein Rap-Star werden: Auf seiner kontroversen Debütsingle "How to Rob" zitiert 50 Cent jeden erfolgreichen Rapper seiner Zeit - und einen Grund, ihn auszurauben. Am 24. Mai 2000 treffen ihn neun Kugeln. Er überlebt, aber seine Plattenfirma Columbia lässt ihn fallen. Als Eminem den Rapper hört, nimmt er ihn unter Vertrag - und macht 50 Cent 2003er Debüt "Get Rich Or Die Trying" zu einem der weltweit erfolgreichsten Hip-Hop-Alben.
christian-helten

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen