Mit Internet-Blogs kämpfen die Libanesen gegen die Isolation

"Vielleicht kann ich dieses Medium nutzen, um einiges von dem in die Welt zu schicken, was mir im Kopf herumgeht, während wir hier im Nebel 700 Meter über dem Meeresspiegel in den Bergen sitzen, einigermaßen sicher vor der Luft- und Seebombardierung von Beirut," schrieb der Blogger Walid vor einigen Tagen.
christina-waechter

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen