Mit Leuchtalgen: Forscher erkunden, wie Wellen die Erdatmosphäre von Treibhausgasen reinigen

Die Terrasse des "Cups" ist ein guter Ort, um das Wesen der Wellen zu studieren. Vom Pazifik her rollen sie auf beiden Seiten des Scripps Pier an den Strand von La Jolla in Kalifornien. Auch an diesem trüben Herbstmorgen sitzen einige in schwarzes Neopren gehüllte Surfer auf ihren Brettern in der Brandung. Gelegentlich paddelt einer los, steht auf und gleitet auf der Welle, bis sie bricht. Dabei entsteht oft ein Tunnel aus Wasser - aber an diesem Morgen ist keiner groß genug, dass die Neopren-Träger hindurch gleiten können. Bei anderen Wellen plätschert der Kamm nur harmlos ins Tal; kein Surfer würdigt sie eines zweiten Blickes.
dana-brueller

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen