MTV und der Pope-Star: Verbote sind wirklich doof

Am Tag danach ließ CSU-Landtagsfraktionschef Joachim Herrmann der Stadt München und der Gemeinde von Focus Online ausrichten: Nein, Popetown überschreite weder die Grenze der Blasphemie noch der Beleidigung.
max-scharnigg

Diesen Text aus der Süddeutschen Zeitung kannst du hier leider nicht mehr lesen, er ist aber noch im Archiv der Süddeutschen Zeitung zu finden.

  • teilen
  • schließen